Liebe Eltern der KGS Neufelder Straße,

wie Sie sicher schon aus dem Medien erfahren haben, ändert sich das bundesweite Infektionsschutzgesetzt ab heute. Das Land NRW nutzt eine Übergangsfrist und verlängert die bestehenden Regelungen bis zu 2. April 2022.

Das bedeutet für uns und ihre Kinder: Ab dem Montag, dem 4. April 2022 besteht keine Maskenpflicht mehr in den Innenräumen der Schule. Es bedeutet aber auch, dass bei konstant hohen Ansteckungszahlen in der Schule ein Risiko besteht, sich anzustecken und zu Beginn der Ferien, in Quarantäne zu sein. Bisher ist nicht bekannt, welche Regelungen für Quarantänen zu diesem Zeitpunkt gültig sind. Für alle Lehrer*innen, Schüler*innen und Mitarbeiter*innen besteht jedoch auch weiterhin freiwillig die Möglichkeit zum Tragen einer Maske, um mögliche Ansteckungen und Risiken zu vermeiden.

Wie auch schon bei der Entscheidung über die Teilnahme an den Schnelltests bitten wir Sie für sich und Ihre Kinder eine eigene Entscheidung zu treffen und die Entscheidung des jeweilig anderen zu respektieren.

Eine einheitliche Regelung innerhalb der Schule, welche die Freiwilligkeit in die eine oder andere Richtung einschränkt, ist nach Vorgabe des Ministerium eindeutig ausgeschlossen.

Laut Schulmail MSB NW endet auch die anlasslose Testpflicht an den Schulen mit dem letzten Schultag vor den Osterferien, also dem 08.04.2022 und wird nach den Osterferien nicht wieder aufgenommen.

Wenn Sie sich unsicher sind oder Fragen haben, können Sie sich gerne an die Schulleitung oder die Schulsozialarbeiterin Frau Bassenhoff wenden. Wir beraten Sie gerne.

Ihr Team der KGS Neufelder Straße