Liebe Eltern der KGS Neufelder Straße,

Nach den Vorgaben der Landesregierung haben wir uns nach reiflichen Überlegungen in der Schule auf folgendes Vorgehen geeinigt:

Alle Schüler*innen werden von den Klassenlehrer*innen in zwei Gruppen eingeteilt. Die Gruppeneinteilung berücksichtigt die Gesamtanzahl der Schüler*innen pro Klassen, Notbetreuungskinder und auch Geschwisterkinder an der Schule. Die Schüler*innen werden also nicht jahrgangsgebunden in Gruppen eingeteilt:

Montags kommt die Gruppe A von 8:15 Uhr bis 10:15 Uhr und die Gruppe B von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr.

Dienstags und mittwochs hat die Gruppe A von 8:15 Uhr bis 12:00 Uhr Schule.

Donnerstags und freitags die Gruppe B von 8:15 Uhr bis 12:00 Uhr.

Nach dem Unterricht wird es keine Hausaufgaben geben. Die Schüler*innen erhalten jedoch am Anfang der Woche einen Plan, den sie bearbeiten können. Auch das Angebot der OGS entfällt. Es wird ausschließlich eine Notbetreuung angeboten. Hier wird es, wie in den letzten Wochen auch, eine andere Gruppenzusammensetzung geben. Dies ist aufgrund personeller Ressourcen nicht anders möglich.

Bitte melden Sie Ihre Kinder dazu verbindlich bis Donnerstagmittag an. Eine Nachmeldung ist aufgrund von begrenztem Personal nicht möglich. Die Anmeldung erfolgt wieder über folgende E-Mailadresse: kgs-neufelder (at) stadt-koeln.de

Wir erhoffen uns dadurch Ihnen eine konstantes, planbares schulisches Angebot mit möglichst vielen Stunden pro Woche anbieten zu können. Die aufgeteilte Lösung für die Montage beruht auf der Erfahrung aus dem letzten Wechselunterricht im Sommer 2020. Hier hatte eine wechselnde Gruppe freitags Unterricht und obwohl wir alle Schüler*innen über die Woche vielfach informiert hatten,  war der Freitag immer von Unklarheit geprägt.

Die Vorgaben des Schulministeriums und des Schulamts der Stadt Köln sieht vor, dass wir allen Schüler*innen ein ausreichendes Lernangebot aus Präsenz- und Distanzlernen nach der normalen Stundentafel (d.h. alle Fächer) anbieten sollen. Wir werden im Präsenzunterricht einen großen Anteil Deutsch, Mathe und Sachunterricht abdecken, angereichert durch weitere Angebote. Die restlichen Fächer werden wir weiter durch Angebote über die Padlets der Klassen abdecken müssen.

Um besonders den Schüler*innen nach diesen Wochen des Lernens auf Distanz entgegen zu kommen, werden wir von Dienstag bis Freitag den Unterricht mit einem offenen Anfang beginnen, d.h. alle Schüler*innen können ab 8:15 Uhr in die Klassen kommen, um mit Ihren Aufgaben zu beginnen, Fragen zu klären, usw., der Unterricht startet dann um 9:00 Uhr für die Gruppe. Sie entscheiden in Ihren Familien, wann ihr Kind kommt – auch mit Rücksicht auf die Möglichkeiten der Konzentration und Aufmerksamkeit.

Auf dem Gelände herrscht weiter eine Maskenpflicht. Bitte beachten Sie, dass die Masken täglich gewechselt und gereinigt werden müssen. Geben Sie Ihren Kindern nur passende Masken und Ersatzmasken mit.

Das schulische Hygienekonzept bleibt weiter bestehen und wird von allen Mitarbeiter*innen beachtet. Die Pausen werden die Schüler*innen wieder im Klassenverband in getrennten Bereichen auf dem Schulhof verbringen. Damit die Pause abwechslungsreicher für die Kinder wird, hat der Förderverein extra Spielmaterial angeschafft. Vielen, vielen Dank für diese Unterstützung!

Wir hoffen, Sie können unsere Entscheidungen nachvollziehen und einrichten. Selbstverständlich wissen wir, dass wir Ihnen nicht allen ein passendes Angebot machen können. Auch wir würden viel lieber mit allen Schüler*innen gemeinsam in der Schule leben und lernen. Wir vermissen Ihre Kinder sehr!

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!

Ihr Team der Neufelder Straße