„Was mache ich mit der Mitschülerin, die mich immer so ärgert und dem Bruder der Freundin, der peinliche Fotos ins Internet stellen will?“

Auf spielerische und witzige Weise vermittelte das Theater „Zartbitter“ den Kindern der dritten und vierten Klassen, was sie in solchen Situationen tun können. Im Anschluss an die Vorstellung nahmen die Schauspieler sich Zeit, um sich mit den Kindern zu unterhalten: Die Schüler/innen konnten ihre Fragen an die Schauspieler loswerden und sprachen über im Stück thematisierte Probleme und mögliche Lösungen. „Das ist kein Petzen, sondern Hilfe holen“ war dabei das Stichwort.