Ein bunter Lichterzug schlängelte sich am Abend des 8.11. durch die liebevoll geschmückten Straßen rund um die KGS Neufelder Straße. Schüler, Lehrer und Eltern verwandelten mit ihren selbstgebastelten Klassenlaternen die Märchensiedlung in ein Lichtermeer.

Sankt Martin ritt auf seinem Ross voran und wies uns den Weg durch die Siedlung, musikalisch begleitet von Kapellen und Gesang. Nachdem die letzten Martinslieder verklungen waren, trafen sich alle zum Abschluss am Martinsfeuer. Traditionelle Weckmänner und Punsch sorgten für eine gemütliche Atmosphäre und Vorfreude auf die kalte Jahreszeit. 

Herzlichen Dank an alle fleißigen Helfer, die auch dieses Jahr wieder für so einen tollen Abend sorgten!